Der "Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nichtwissen" zählte zu den Höhepunkten des Steirischen Herbstes 2007. Über 700 SchwarzmarktbesucherInnen erlebten die Installation mit 100 ExpertInnen zum Thema "Die Gabe und andere Verletzungen des Tauschprinzipes" live im Orpheum Graz mit. Das "Schwarzmarkt"-Organisationsteam um Hanna Hurtzig erstellte jetzt mit 364 live aufgezeichneten jeweils halbstündigen Gesprächen ein umfangsreiches Online-Archiv der bisherigen Schwarzmärkte unter www.schwarzmarkt-archiv.de. Unter den aufgezeichneten Gesprächen ist auch jenes von Lia Rigler, Tochter des Wörgler Freigeld-Bürgermeisters Michael Unterguggenberger mit Univ.Prof. Dr. Ernst Strouhal über das Wörgler Freigeld. Das Schwarzmarkt-Archiv steht kostenlos zur Verfügung. Die Expertengespräche können durch Auswahl des Experten und Anklicken der Betreffzeile abgerufen werden.



Kunst  WörglerFreigeld  Graz  Schwarzmarkt  LiaRigler  Zeitzeuge  SteirischerHerbst2007