"Regiogeld - Der neue Herzschlag der Region" - unter diesem Motto versammeln sich im Regiogeld-Verband e.V. deutschsprachige Regiogeld-Initiativen - derzeit 30 aktive und 36 startende Initiativen. Oberstes Ziel dieser den Euro ergänzenden Zahlungsmittel ist eine Stärkung regionalen Wirtschaftens. Zu den eurogedeckten Gutschein-Modellen haben sich längst leistungsgedeckte Systeme gesellt und die erfolgreichsten Regiogeld-Macher aus dem Chiemgau können schon Erfahrungen im electronic banking aufweisen. Im Februar tagte der Verband in Vorarlberg und informierte sich dabei vor Ort über den Talente-Tauschkreis Vorarlberg, der als leistungsgedecktes Tauschsystem auf Kontenbasis seit zwei Jahren auch Talente-Gutscheine ausgibt, die gegen Euro erworben werden können. Was den Regiogeldverband -hier im Bild das Organisationsteam des Treffens v.l. Annette Bickelmann, Frank Jansky, Norbert Rost, Ralf Becker, Thomas Hempel, Annika Pietsch mit Sohn Wenzel, Jörn-Derek Gehringer und Gernot Jochum-Müller, Obmann des TTKV - in Vorarlberg sonst noch an Themen beschäftigte, lesen Sie hier.

 



Komplementärwährung  Regiogeld  Regiogeld-Verband  Vorarlberg  neuesGeld