Über "Die Zukunft des Geldes" verfasste Dipl. Wirt. Inf. Norbert Rost aus Dresden, Vorstandsmitglied im Regiogeldverband e.V.,  einen Beitrag für das Magazin "Telepolis". "Das alte Geld stirbt, das neue wird verschlüsselt, sicher, dezentral und nutzerfreundlich sein", ist Norbert Rost überzeugt und entwirft ein Szenario für die Demokratisierung des Geldes, das Sie hier nachlesen können. Unter dem Motto "Global denken, lokal handeln, regional wirtschaften" betreibt der Autor auf www.regionalentwicklung.de eine Internet-Plattform zur Gesellschafts- und Regionalentwicklung.



Komplementärwährung  Regionalentwicklung  Geldsystem  neuesGeld  NorbertRost  Demokratie