Für "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, 17. April 2009 um 9.45 Uhr in Ö1 führte Barbara Krommer ein ausführliches Interview mit dem Gründer der Drogeriemarkt-Kette dm Götz Werner. Der 65jährige, der im Vorjahr die Geschäftsführung von dm abgegeben hat, ist nicht nur durch seinen Erfolg als Unternehmensgründer und Geschäftsmann bekannt geworden. So hat dm heute in Deutschland, Österreich und Osteuropa mehr als 2.000 Filialen und erwirtschaftet 1,3 Milliarden Euro Umsatz. Götz Werner hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, soziale Anliegen nicht aus den Augen zu verlieren. Seit Jahren ist er großer Verfechter eines bedingungslosen Grundeinkommens. Es müsse der selbstverständliche Anspruch einer Gesellschaft sein, ihre Mitglieder zumindest mit soviel Geld zu versorgen, dass sie ihre Grundbedürfnisse decken können. Weitere Infos http://oe1.ORF.at.

Text: OTS



Gesellschaft  Grundeinkommen  GötzWerner  Ö1  Radio