Auf der Suche nach alternativen Geldansätzen kam Ken Jebsen vom Berliner Radiosender KenFM (Info: http://www.kenfm.de/wordpress/) im Herbst 2011 unter anderem ins Wörgler Unterguggenberger Institut. "Geld regiert die Welt! Alle Jahre wieder crasht das Geldsystem. Das exponentielle Wachstum durch Zins und Zineszins ist die Ursache und systemimmanent. Doch wie funktionert Geld überhaupt? Und wie muss man sich eine Gesellschaft vorstellen, die ohne Geld auskommt?" formulieren die Radiomacher ihre Motivation, eine Geldsendung zu recherchieren und zu veröffentlichen. KenFM war in den letzten Monaten im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs, um mit Professoren, Historikern, Zeitzeugen und Whistleblowern über Geld und die wahren Gründe der derzeitigen Krise zu sprechen. Zu den Gesprächspartnern zählen Michael Unterguggenbergers Tochter Lia Rigler, Zeitzeugin des Wörgler Freigeldes, der Historiker und Buchautor Dr. Wolfgang Broer (Buchtipp: "Schwundgeld"), der Wiener Wirtschaftsprofessor Dr. Franz Hörmann sowie Veronika Spielbichler, Obfrau des Unterguggenberger Institutes Wörgl. Nachhören kann man die insgesamt 4 Stunden dauernde, sehr empfehlenswerte Sendereihe online auf http://vimeo.com/33908662 Mit dem Wörgler Freigeld befassen sich intensiv Teil 2 und Teil 3 der Geld-Sendereihe.



Radio  Berlin  Komplementärwährung  UnterguggenbergerInstitut  Freigeld  Geldsystem  Unterguggenberger  Spielbichler  Wörgler  Hörmann  KenFM  Lia  Rigler