Rechtzeitig zum Programmschwerpunkt des Wörgler Freigeldjahres im Frühjahr 2007 erscheint im StudienVerlag das Buch "Schwundgeld - Bürgermeister Michael Unterguggenberger und das Wörgler Währungsexperiment 1932/33" des Publizisten und Historikers Dr. Wolfgang Broer. Nach zwei Jahren Recherche, im Zuge derer er u.a. über 2.000 Dokumente aus dem persönlichen Nachlass von Freigeld-Bürgermeister Michael Unterguggenberger sichtete - hier im Bild bei der Arbeit im Unterguggenberger Institut - liegt mit dem Buch jetzt erstmals eine rein auf historischen Quellen basierende Schilderung der Ereignisse vor. Der Autor stellt das Wörgler Experiment erstmals umfassend in das damalige politische und soziale Koordinatensystem und versteht es, mit journalistischem Spürsinn ganz nah an die Menschen und Probleme dieser Zeit heran zu führen. Mehr dazu...

Komplementärwährung  Wörgl  Freigeldjahr  Freigeld  Buch  Wörgler  Dr.WolfgangBroer  Zweitwährung