Kommentare (0)

Vortrag in Wörgl mit Buchautor Christian Felber am 25. Februar 2010

Am Donnerstag, 25. Feber 2010 lädt die Lernwerkstatt Zauberwinkl, die freie Schule des Vereins für Selbstbestimmtes Leben und Lernen in Kooperation mit der Initiative Südwind sowie dem Wörgler Unterguggenberger Institut zu einem Abend mit dem Buchautor, anerkannten Globalisierungskritiker und Mitbegründer von ATTAC Österreich Christian Felber. Im Jugendfreiraum ZONE (Brixentalerstr. 23) wird Felber sein neues Buch „Kooperation statt Konkurrenz“ vorstellen und über „Neue Werte für die Wirtschaft“ sprechen.

Die „Werte“ die derzeit in der Wirtschaft gelten, stehen im radikalen Widerspruch zu unseren humanen Alltagswerten. Während in der Wirtschaft Profitstreben und Konkurrenz zu Egoismus, Geiz und Gier führen, beruhen unsere Alltagsbeziehungen auf Werten wie Vertrauen, Kooperation, Solidarität und Teilen. Da Ethik aber „unteilbar“ ist, spaltet uns dieser Widerspruch – als Individuen und als Gesellschaft.

Dieser zerstörerische Widerspruch könnte aber einfach aufgelöst werden, indem wir die Regeln für die Wirtschaftspolitik so umgestalten, dass sie nicht wie bisher Egoismus und „Kontrakurrenz“ belohnen, sondern umgekehrt Kooperation, Solidarität und Gemeinschaft.

In seinen Schriften und Vorträgen demontiert Christian Felber diese herrschenden „Werte“ in der Wirtschaft und bringt sie in Einklang mit ethischen Grundwerten. Dieses Ergebnis ist eine neue Form des Wirtschaftens: eine Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus, wie der Autor betont.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro

Link-Tipps: www.zauberwinkl.at, www.christian-felber.at www.suedwind.at

 

Nicht angemeldet.