Kommentare (0)

Robert Musil

Robert Musil: Geld. Raum. Nachhaltigkeit. Alternative Geldmodelle als neuer Weg der Regionalentwicklung?
Verlag für Sozialökonomie, ISBN 3-87998-446-8, Erscheinungsjahr 2005, www.sozialoekonomie.de


Robert Musil, geb. 1975, lebt und arbeitet in Wien. Er studierte Geographie und Geschichte an der Universität Wien. Seine dort entstandene Diplomarbeit bildet die Grundlage dieses Buches, das im Kapitel 9 unter Komplementärwährungen auch das Wörgler Freigeldexperiment ausführlich darstellt.

Robert Musil stellt das Thema Geld und Raum umfassend auf breiter Basis dar. Musil entwirft ein Gegenkonzept zur neoliberalen Globalisierung, die derzeit keinen Gestaltungsspielraum für eine nachhaltige Entwicklung unter dem Gesichtspunkt von gerechterer Verteilung sowohl innergenerativ als auch intergenerativ lässt.

Nicht angemeldet.