Kommentare (0)

Gregory Wendt und Hollis Doherty engagieren sich für Komplementärwährungen

Greg Wendt und Hollis Doherty werden beide über Komplementärwährungen sprechen und anschließend mit dem Publikum diskutieren. Weitere Infos zur Veranstaltung  am 1. Februar 2011 gibt´s hier auf facebook: http://www.facebook.com/event.php?eid=183261805038333 

Und einen Artikel zum Thema auf  http://www.wholelifemagazine.com/blog/?p=430

Event supported by Evolver LA:
http://www.evolver.net/


Zu den beiden Referenten:

Gregory Wendt ist Vice President für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Investment bei Wealth Advisor (Info http://www.epwealth.com/). Er berät Kunden, die dort investieren wollen, wo ihre Prioritäten und Anliegen für eine bessere Welt unterstützt werden. Greg ist einer der landesweit führenden Experten für nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Investment. Er ist Gründer und Vordenker des Green Economy Think Tank Day, veranstaltet jährlich eine Konferenz für Menschen, die sich für nachhaltige Wirtschaftsweise in der Region Los Angeles unter dem Motto "LA´s Green Economy" engagieren. Zudem ist er Gründer eines Green-Business-Netzwerkes, einer non-profit Gemeinschaft mit über 4000 Unternehmern - Info auf www.greenbusinessnetworking.org

Gregory Wendt wirkt in TV-Sendungen mit, schreibt im Business-Ethics-Magazine, im Daily Variety, Financial Planning magazine sowie im Yogi Times magazine. Zudem ist er als Referent bei Konfrenzen zu den Themen Paradigmen-Wechsel in der Wirtschaft, Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Investment und neuem Bewusstsein zu Wohlstand tätig. Weitere Infos über ihn gibt´s auf seiner Website http://www.sustainablewealth.blogspot.com/

Hollis Doherty ist Autorin, Schauspielerin und Währungsaktivistin. Ihre lebenslage Leidenschaft für Naturschutz führte sie zum Biologiestudium an der Universität von Colorado und zum Thema Geld. Als sie die Geschichte des Wörgler Freigeldes während der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre entdeckte, reiste sie nach Wörgl um zu recherchi und befasste sich intensiv mit den Hintergründen, um ein Drehbuch zu einem Film über das historische Geldexperiment zu verfassen. Der Film "The Miracle in Wörgl"  - "Das Wunder in Wörgl" - befindet sich derzeit in der Vor-Produktion. Sie ist davon überzeugt, dass heutige Probleme fehlender Nachhaltigkeit ihre Ursache im Geldsystem und seinen Mechanismen hat, und dass eine Neuorganisation von der Basis auf Lösungen bietet.

Greg Wendt verweist auf diesen Animationsfilm über Komplementärwährungen online: http://www.youtube.com/watch?v=YvegNqKcQ-g 

2. Teil: http://www.youtube.com/watch?v=3pH47531SbE&feature=player_embedded 

und hier noch Filmbeitrag zum Schweizer WIR, der als funktionierendes Beispiel für Komplementärwährungen zitiert wird: http://www.youtube.com/watch?v=uQehEGGwy0Q

Nicht angemeldet.