Kommentare (0)

10 Jahre Urkorn Tirol - Saatgut aus eigener Produktion

  

Mit einem von den Bauern lang ersehnten Regenschauer startete der Aktionstag 10 Jahre Urkorn am 14. Mai 2011 beim Bauernmarkt in Schwaz. Die Arche Noah brachte dazu Setzlinge und Samen alter Sorten mit (Bild links). Auch in Tirol gezogene Pflanzen wurden an den zahlreichen Ständen angeboten, u.a. von Dr. Dieter Oswald (Bild Mitte), Ansprechpartner bei Urkorn für Landwirte und (Hobby-)GärtnerInnen, die Interesse an der Kultur und Vermehrung alter Sorten haben. E-mail: dieter.oswald(at)yahoo.de 

Urkorn sucht auch Menschen mit altem Wissen und Können über Kulturmethoden, Handwerk und Fertigkeiten sowie Bräuchen - Ansprechpartner dafür ist Andreas Kreutner (2. v.l. im Bild rechts), E-mail: andreaskreutner(at)yahoo.de

    

Am Stand des tirolweit aktiven Tauschkreises TalenteNetz Tirol wurden frische Gartenprodukte ebenso angeboten wie selbst erzeugte Lebensmittel und Setzlinge. Im Bild rechts: Frisch gebackenes Brot aus dem Holzofen - gentechnikfrei - Ährensache! Gebacken aus Tiroler Roggen und Dinkel.

Neben dem Verkauf von Produkten bot der Aktionstag den Rahmen für viele interessante Gespräche und Erfahrungsaustausch. Interessierte sind auch zum monatlichen Urkorn-Stammtisch jeden ersten Montag im Monat beim Dorfwirt in Wiesing herzlich willkommen. Ab Mai beginnt dieser um 18.30 Uhr, ab Oktober um 19 Uhr. Im Sommer werden gemeinsam Gärten oder Betreibe von Mitgliedern besucht.

Weitere Bilder vom Aktionstag 10 Jahre Urkorn Tirol hier in der Galerie

Nicht angemeldet.